Eine wenig belastende Untersuchungsmethode

Die Endoskopie ist eine wenig belastende Untersuchungsmethode, mit deren Hilfe verschiedene Organe “gespiegelt “ werden können.

Bekannte Beispiele sind die “Lungen-und Magen-Darmspiegelungen”.

Eine spezielle Disziplin der Endoskopie ist  die Arthroskopie.Wie jede Spiegelung ermöglicht auch sie Diagnose und Therapie, in diesem Fall von Gelenken, unter visueller Kontrolle.

Fortbildungen:

Hans Knodel 

  1. "Arthroskopie Kleintiere"; Universität Gießen 2004

  2. "Endoskopie"; Forum Kleintier-Endoskopie; R.Wolff Knittlingen 2006

  3. "Endoskopie & Arthroskopie"; Fritz-Seminare; Bad Langensalza 2006

  4. "ComputerTomographie-Gelenke"; DVG-Jahrestagung; Berlin 2007

  5. "Endoskopie & Arthroskopie"; Fritz-Seminare; Bad Langensalza 2008 

Fortbildungen:

Dr. Christine  Strauch

Endoskopie

  1. Gastroduodenoskopie, Prof. Dr. Hartmann, LMU München, 2017